Radio Inklusion – „Richtiger Umgang mit depressiven Familienmitgliedern“ Fr. 03.01.2020, 19-21 Uhr

In der ersten Sendung im neuen Jahr 2020 reisen wir bei Radio Inklusion nicht im klassischen Sinne in die Welt behinderter Menschen, sondern haben uns als Sendungsthema eine psychische Erkrankung zur Brust genommen, die in der Gesellschaft weitaus häufiger vorkommt, als es uns allen bewusst ist.

Von Depressionen ist die Rede. Die Depression im medizinischen Sinne ist eine psychische Erkrankung, die mit gedrückter Stimmung, Freud- und Interesselosigkeit sowie Antriebsarmut einhergeht. Die Depression ist sehr häufig, im Laufe ihres Lebens entwickeln etwa 16 bis 20 von 100 Menschen eine Depression. „Radio Inklusion – „Richtiger Umgang mit depressiven Familienmitgliedern“ Fr. 03.01.2020, 19-21 Uhr“ weiterlesen

ADULT BEATZ „Silvesternacht 2019/2020“ Dienstag 31.12.2019, 22-6 Uhr

ACHTUNG – KEINE LIVESHOW

Und wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu, aus Sicht von Adult Beatz abermals ein abwechslungsreiches, musikalisch-künstlerisch wertvolles, lehrreiches Jahr voller Erlebnisse, wie sie nur im freien Radio möglich sind.

So machen wir uns also in alter Tradition auf und feiern, ein letztes Mal im alten Jahr und begrüßen zugleich das neue Jahr 2020 gebührend, mit finest Clubsound von Künstlern aus dem Bodenseeraum und internationalen Größen – auf das es uns gelingen möge, die Massen einmal mehr zu begeistern und zu bewegen.

Mit dabei sein kannst du wie aus den letzten Jahren gewohnt via Stream worldwide und via UKW in ganz Vorarlberg. Zuwenig Info – bitte, mehr Details dazu wie du mithören kannst gibt’s hier:

Via Radio über die Frequenzen, UKW 92,7 (Bregenz, Hofsteig, Rheindelta), UKW 101,1 (Dornbirn, Lustenau, Hofsteig), UKW 104,6 (Bludenz, Walgau, Montafon) sowie UKW 104,3 (Feldkirch, Göfis, Vorderland) und über UKW 89,3 im Netz von Kabel Lampert & last but not least über das Kabel der Montafonerbahn auf mbs UKW 100,5 kannst du ebenfalls zuhören und mitfeiern. Natürlich bist du auch über unser neue gestaltete Homepage via Streamplayer mit dabei, den du unter diesem Link findest: http://radioproton.at:8000/proton

Sei also ab 22 Uhr bis einschließlich 6 Uhr in der Früh dabei und genieß den besten Silvester-Partymix, von DJs aus der Bodenseeregion sowie von internationalen Top-Acts!

ACHTUNG – KEINE LIVESHOW

R(h)eingehört am Freitag, 27.12.2019: Manifest-Slam von Stefan Abermann zum „Schaffarei Manifest der Arbeit“

Vom „Man sollte“ zum „Wir schaffen!“
AK-Festival Schaffarei gipfelt in Manifest der Arbeit.

Vom 29. bis 31. August 2019 haben tausende Menschen in Hard die Arbeit gefeiert. Tagsüber erarbeiteten rund 40 Vordenkerinnen und Vordenker ihre Vision der Zukunft der Arbeit. So entstand in der Schaffarei der AK – Vorarlbergs erstem Festival der Arbeitskultur – ein Text, der jeden Menschen in Vorarlberg in die Pflicht nimmt.

Sich die Zukunft der Arbeit vorstellen? Das macht vielen Angst. Andere entfalten ein Wunschkonzert: So soll sie sein, die Arbeit in 20, 30 Jahren. Das alles braucht man dazu, und schon werden Politik und Wirtschaft, Gesellschaft und Institutionen verpflichtet. Das Manifest der Schaffarei liest sich völlig anders. Nicht „Man sollte…“ steht anonym vor einer Unzahl von Forderungen. Was der Tiroler Poetry-Slamer Stefan Abermann Samstagnacht quasi druckfrisch mit einer Handvoll Autorinnen und Autoren vortrug, listete vielmehr Ziele auf und Handlungsmaximen. „Wir schaffen…“, so beginnt jeder der neun Punkte.

Die Schafferei: Vorarlbergs erstes Festival zur Arbeitskultur
https://schaffainvorarlberg.at/schaffarei-festival/

Das Manifest zum Slam verdichtet:
https://schaffainvorarlberg.at/zukunft-der-arbeit/manifest-slam/

Vorarlberg zeichnet sich durch die Vielfalt der Menschen aus, die hier arbeiten. Unsere Arbeitskultur ist einzigartig: Hier zählt, Dingen Mehrwert zu geben, auf echte Qualität zu setzen, Sachen zum Laufen zu bringen, Aufgaben richtig gut zu machen. In Vorarlberg zu arbeiten heißt, einen Teil dazu beizutragen, dass es allen besser geht. Deshalb haben wir für alle, die hier arbeiten und leben ein eigenes Festival ins Leben gerufen: Die SCHAFFAREI holt die Arbeit und ihre Rolle im Leben der Menschen vor den Vorhang – denn was und wie wir arbeiten, beeinflusst nicht nur den Gehaltszettel, sondern auch wer wir sind und sein können.
Schaffa, Schaffa, Hüsle baua“ ist Schnee von gestern –
doch was prägt die Vorarlberger Arbeitskultur von morgen?
Nachdem es 2018 in der Schaffarei inhaltlich um eine Bestandsaufnahme der Vorarlberger Arbeitswelt ging, ging es dieses Jahr ans Eingemachte: Wir haben ein kollektives Manifest für Vorarlbergs Arbeitskultur der Zukunft geschrieben! „R(h)eingehört am Freitag, 27.12.2019: Manifest-Slam von Stefan Abermann zum „Schaffarei Manifest der Arbeit““ weiterlesen

ADULT BEATZ #127 – „Deepest Time of your Life #1“, Freitag 27.12.2019, 20-6 Uhr

ACHTUNG – KEINE LIVESHOW

Bevor das alte Jahr rum ist, wird es doch nochmal Zeit, vor allem als Vorbereitung auf Silvester und den Jahreswechsel, die heimischen Boxen ein wenig zu entstauben, den Partykeller herzurichten oder sich auf die letzte Partynacht des Jahres einzustimmen.

Und während der Moderator eures Vertrauens es sich in den Feiertagen so richtig gut gehen lässt, vielleicht ja auch die heimischen Pisten etwas unsicher macht und sich selbst schon mega auf den Jahreswechsel freut, lassen wir es bei Adult Beatz vier Tage vor Silvester dann doch etwas ruhiger angehen.

„ADULT BEATZ #127 – „Deepest Time of your Life #1“, Freitag 27.12.2019, 20-6 Uhr“ weiterlesen

Alternatives Weihnachten

Tipps für einen alternativen 24. Dezember findet ihr hier zum Anhören: https://cba.fro.at/436992

Manche Menschen möchten, oder können Weihnachten nicht mit Familie, oder Freunden feiern. Wer am 24. Dezember trotzdem nicht daheim bleiben möchte, findet hier ein paar Tipps den Tag und Abend zu verbringen.

Zuerst gibt es ein paar Veranstaltungen, die ihr mit Kindern besuchen könnt:

Kasperltheater gibt es um 14 und um 15:30 im Spielboden Dornbirn zu sehen. Für Kinder ab 4 Jahren. Wenn die Räuber Unfug treiben, die Hexe nicht mehr richtig hexen kann oder der Drache sich mit den Zwergen streitet, ist das Kasperle natürlich zur Stelle. Der Seppl und die Gretl unterstützen ihn dabei ganz fest. Infos gibt es auf spielboden.at

Auch in Dornbirn und auch Kasperltheater gibt es am 24. um 15 Uhr im TiK Dornbirn in der Jahngasse 10. Dort seht ihr traditionelles Puppentheater mit frischem Tiki-Ki-Charme zum Staunen, Horchen und Mitmachen für Menschen ab 3 Jahren. Infos gibt es auf www.tik.co.at

Ebenfalls Kasperltheater gibt es um 15 Uhr im Theater am Saumarkt in Feldkirch mit Minimus Maximus. Das ist eine Geschichte, wie Kasperl Weihnachten feiert. Infos findet ihr auf saumarkt.at

Um 16 Uhr feiert Clown Dido (Stefan Schlenker, Clownerie & Kleinkunst) Weihnachten im Zirkus in der Kulturwerkstatt Kammgarn Hard in Hard. Das Stück ist für Menschen ab 4 Jahren. Dido zeigt Kunststücke, singt, spielt, lacht und unterhält damit seinen Freund Didolino und alle, die zum Stück kommen.
Infos findet ihr auf www.kammgarn.at

Väterweihnacht gibt es um 14 Uhr in der Pfarrkirche in Bildstein. Es ist eine Veranstaltung der katholischen Männerbewegung und richtet sich an Trennungsväter, die ohne ihre Kinder Weihnachten feiern. Infos gibt es auf www.papagibtgas.at

Alle Feldkircherinnen und Feldkircher, die Weihnachten nicht allein feiern möchten, sind ins Haus Novels eingeladen, Weihnachten in einer geselligen Runde zu verbringen. Von 17 bis 20 Uhr wird am heiligen Abend gemeinsam gegessen, gesungen und gefeiert. Der Abend wird von der Servicestelle Pflege und Betreuung organisiert. Anfahren könnt ihr mit der Linie 1 und 2 bis zur Haltestelle Nofels Franz-Heim-Gasse. Die Teilnahme ist kostenlos.

Und für alle, die nicht in Feldkirch wohnen gibt es Gemeinsam statt Einsam – Keiner sollte Weihnachen alleine verbringen. Die Familie Kepp veranstaltet ein Weihnachtsfest für alle, die nicht gern allein sind, oder Weihnachten nicht in der eigenen Familie feiern möchten. Egal ob Jung oder Alt, Singles oder Paare, Familien oder Alleinerziehende sind dort willkommen bei freiem Eintritt. Ihr solltet euch eigentlich bis 18.12. anmelden, aber wer zu spät dran ist, ruft am besten bei Familie Kepp an, vielleicht klappt es dann mit der Anmeldung ja trotzdem noch. Infos findet ihr auf https://www.gemeinsam-statt-einsam.at/ Das Fest findet im Austriahaus in Bregenz statt.

Und es treffen sich die Anonymen Alkoholiker täglich. Auch am 24. Dezember von 19:30 bis 21:00 Uhr im Verein Sozialsprengel, in der Ankergasse 24 in Hard. Alle Treffen findet ihr auf https://www.anonyme-alkoholiker.at/

Wer an Heiligabend lieber Blues hört, findet H’ems Harlem – traditionelles Weihnachskonzert, das traditionelle Weihnachtskonzert von Walter Batruel und Dietma Bitsche im ProKonTra in Hohenems, um 22 Uhr. Infos findet ihr auf prokontra.at

Astarte – die Schreibwerkstatt zum Mitmachen, Mi. 18.12.19, 17-18 Uhr

Am Mittwoch, 18.12.19 zum Thema „Christ-“ in weihnachtlichem Zusammenhang
Musikbeiträge: Instrumente, die mit „C“ beginnen.
Textbeiträge für die nächste Sendung zum Thema „Dach“ – max. 5000 Zeichen bitte bis spätestens 1.1.2020 an sw.astarte@gmx.at senden. Und am Samstag, 21.12.19 gibt es von 17 – 18 Uhr eine Astarte Weihnachtsspezialsendung, die am Dienstag, 24.12.19 von 14 – 15 Uhr on air geht.

Facette Kult mit Veranstaltungstipps 19. bis 24.12.2019

Die Facette Kult mit Veranstaltungstipps von 19. bis 24.12.2019 hört ihr hier: https://cba.fro.at/436228

In der Sendung dieser Woche gibt es Veranstaltungstipps für euch für die kommende Woche von Mittwoch bis Dienstag.

Jeden Donnerstag, also nicht nur am 19. Dezember gibt, es in Bregenz Herz-Intakt. Das ist ein Angebot für Personen mit einer Herzerkrankung, nach einer Rehabilitation in einem Herz-Kreislaufzentrum. Es ist ein wöchentliches Training mit ärztlicher Betreuung. Das Training findet nicht nur in Bregenz statt, sondern auch in Lingenau, Hohenems, Dornbirn, Feldkirch, Schlins, Bludenz und Frastanz. Genaue Infos findet ihr auf www.herzverband-vorarlberg.at/herzgruppen.

Ebenfalls am Donnerstag den 19. Dezember gibt es im Freudenhaus Lustenau Zirkustheater aus Australien. Circa Contemporary Circus ist eine Akrobatik-Kompanie, die sich zu gefährlich schwankenden Türmen stapelt und gleichzeitig auch komisch ist. Aufführungen von Circas Peepshow gibt es noch am 19., 20., und 21. Dezember jeweils um 20 Uhr. Infos findet ihr auf www.freudenhaus.or.at

Mittwoch und Donnerstag zeigt das Cinema Dornbirn den Film Lillian. Lillian ist als Emigrantin in New York gestrandet und will sich zu Fuß auf den Weg in ihre Heimat Russland machen. Der Film ist inspiriert von der wahren Geschichte von Lillian Alling, die sich in den 1920er Jahre entschlossen hatte, zu Fuß von New York nach Russland zu wandern. Infos und Beginnzeiten findet ihr auf www.cinema-dornbirn.at

In der Kulturbühne AMBACH in Götzis gibt es am Donnerstag den 19. um 20 Uhr ein Concerto Stella Matutina. Es ist das fünfte und letzte Konzert der Saison mit hebräischer Barockmusik. Infos findet ihr auf www.stellamatutina.at

Tipps für Freitag den 20. Dezember: Wer Lust hat Yoga im Freien zu machen, kann das am Baggersee Brederis in Feldkirch machen. Nach dem Motto, es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung werden draußen Yogaübungen im Stehen, zum Lockern und Kräftigen mit und in der Natur gemacht. Wer sich dafür interessiert findet Infos auf CS-Yoga und www.cs-yoga.at

Am KinderCampus Höchst, der ist im Kirchplatz 14., wird das alte Märchen Sterntaler erzählt. Bei den Erzählnachmittagen geht es auf der einen Seite darum, die Vielfalt an Kultur und Sprachen in Höchst sichtbar zu machen und auf der anderen Seite soll die Kultur des Vorlesens und des Geschichtenerzählens gepflegt und für Kinder und Eltern in den Mittelpunkt rücken. Es gibt Vorstellungen zwei Vorstellungen um 14:30 und um 16 Uhr. Anmelden sollte man sich unter office@kindercampus.at. Infos findet ihr auf kindercampus.at

Den Treffpunkt „Gemeinsam statt einsam“ findet jeden Monat, immer am 3. Freitag im Monat, statt. „Solange uns die Menschlichkeit verbindet, ist es egal was uns trennt!“ ist das Motto der Treffen. Bei den Treffen könnt ihr Kontakte knüpfen, gute Gespräche führen. Die Treffen sind für alle, die alleine sind und gerne kommen möchten. Die Treffen finden in der Schlachthausstraße 7c in Dornbirn statt. Informieren könnt ihr euch unter der Nummer 0664/4349654, und unter selbsthilfe-vorarlberg.at/treffpunkt-gemeinsam

Am Samstag, den 21.12. sind „Scheibster und die Buben“ im Spielboden Dornbirn. Infos findet ihr auf www.spielboden.at

Ebenfalls am Samstag gibt es das Frauencafe in Hard im Sozialsprengel in der Ankergasse 24 in Hard von 9:30 bis 11:30. Beim Frauencafe könnt ihr basteln und jede Frau kann etwas fürs Buffet mitbringen. Infos bekommt ihr unter der Nummer 05574-697-236 Das Frauencafe findet jeden Monat statt.

Das Theater Vagabunt ist am 22. Dezember im TiK Dornbirn in der Jahngasse 10 zu sehen, mit dem Stück Die Humanisten im TiK von Ernst Jandl. Mit dabei sind Michaela Spänle, Ulrich Gabriel, Wolfgang Peverstorf und Robert Kahr. Regie führt Stephan Kasimir. Infos findet ihr unter www.theaterwagabunt.at

Am Montag den 23. findet ein JazzXmas des BigBandClub Dornbirn um 20 Uhr statt in der Kulturbühne AMBACH in Götzis. Infos findet ihr auf www.bigbandclub.at

Ebenfalls am Montag trifft sich die Gruppe ADHS Erwachsene in der Schlachthausstraß 7c in Dornbirn. Die Gruppe trifft sich auch jeden Monat immer am 4. Montag im Monat um 19 Uhr. Viele glauben, dass das Aufmersamkeitsdefizitsyndrom nur Kinder hätten, die nicht still sitzen können. Hauptkennzeichen von ADHS, oder ADS ist die Beeinträchtigung der Aufmerksamkeit, dazu kommen mangelnde Selbststeuerung, erhöhte Impulsivität, häufig begleitet von motirischer Überaktivität. Informieren könnt ihr euch unter adhs-erwachsene-vorarlberg@gmx.at Telefonnummer ist 0677/610 834 38.

Am 23. Dezember treffen sich die Anonymen Alkoholiker im Kolpinghaus in Götzis um 19 Uhr. Die Anonymen Alkoholiker sind Menschen, die entdeckt und sich eingestanden haben, dass der Alkohol ein Problem für sie geworden ist. Es finden täglich Treffen der anonymen Alkoholiker in ganz Vorarlberg statt, auch am 24. Dezember. Alle Treffen der anonymen Alkoholiker findet ihr auf www.anonyme-alkoholiker.at/vorarlberg

Und wer an Weihnachten nicht allein sein möchte, es gibt die Gruppe Gemeinsam statt Einsam – Keiner sollte Weihnachen alleine verbringen Die Gruppe trifft sich am 24. Dezember um 18 Uhr im Austriahaus in der Belruptstraße 21, in Bregenz. Alle sind beim Weihnachtsfest herzlich Willkommen, egal, ob jung, oder Alt, Singles oder Paare, Familien, oder Alleinerziehende, alle sind herzlich willkommen. Informieren könnt ihr euch auf www.gemeinsam-statt-einsam.at

Einen Tipp gibt es noch für den 24. Dezember um 22 Uhr. Im Beisl des ProKonTra Hohenems in Hohenems findet das H’ems Harlem – traditionelles Weihnachskonzert statt. Walter Batruel und Dietmar Bitsche aus Hohenems treten als Duo auf. Infos findet ihr auf prokontra.at

Veranstaltungshinweis!

Das Afrika Fest im Dornbirner Spielboden geht in die zweite Runde und feiert 10 Tage vor Weihnachten ein Afro X-Mas Special!
Es gibt wieder leckeres afrikanisches Essen von Mama Lisi zu verköstigen, sowie eine Live Trommel Performance von Ibou Sene zu erleben!
Der Rest der Nacht wird durchgetanzt mit den besten Afrobeats im Land von DJ Bob Quami & DJ socke23.