FIKTION on air – ChipOn, Do 29.2.2024, 20-22 Uhr


neue Ausgabe der Sendung
“FIKTIoN” on air – ChipOn!

Eine weitere Folge FIKTIoN nimmt ihren Lauf –> am Donnerstag 20:00 – 22:00 auf RadioPROToN! TUNE IN! SEI DABEI!
Es wird wieder heiß, Techno aus der Konsole, knackige Arcade Levels, BIT für BIT, Rebellion gegen die MUZAK! BE AWARE THAT SOUND CONTROLLS YOUr MIND
Spannende Hacker-Musik —-> DECODER —>
Ein Radio-Erlebnis der besonder ART.
FIKTION FREUT SICH AUF DICH


Sendungen zum Nachhören: https://cba.media/podcast/fiktion

Fiktion ist ein Verein von Kunst und Musik, der sich der Aufgabe widmet, kreative Menschen zusammen zu führen, um künstlerische Ideen zu teilen und Projekte zu verwirklichen.

 

Sofortmaßnahmen zur Entlastung der Lustenauer Bevölkerung fordert die Bürgerinitiative Lebensraum Zukunft Lustenau – Unteres Rheintal – R(h)eingehört am 28.2.23 um 12/18/24h

Über 1000 LKW fahren pro Tag durch Lustenau (c) Ruth Kanamüller

An der stark befahrenen L203 hielt am 26. Februar 2024 die Bürgerinitiative Lebensraum Zukunft Lustenau – Unteres Rheintal eine Pressekonferenz ab. Ziel war ein sichtbares Zeichen zum Schutz der Bevölkerung auf der Verkehrs-Transitroute zu setzen. Besonders auf den Schutz der Kinder wird der Fokus gelegt.

„Sofortmaßnahmen zur Entlastung der Lustenauer Bevölkerung fordert die Bürgerinitiative Lebensraum Zukunft Lustenau – Unteres Rheintal – R(h)eingehört am 28.2.23 um 12/18/24h“ weiterlesen

“Verstoßen” Literatur von Gerda Hofreiter

In der Literatursendung auf  Proton das freie Radio ist Gerda Hofreiter aus Tirol zu Gast, die das Buch „Verstoßen – Die Wege der jüdischen Kinder und Jugendlichen aus dem Gau Tirol-Vorarlberg 1938-1945“ geschrieben hat. Gerda erzählt uns, wie sie dazu gekommen ist, das Buch zu schreiben, auf welchen Wegen die jüdischen Kinder und Jugendlichen aus dem Gau Tirol und Vorarlberg geflüchtet sind und wo sie gelandet sind. Einige sind nach dem Krieg in die Heimat zurück gekommen und einige sind nach dem Krieg wieder mit den Eltern vereint worden.

Infos zum Buch findet ihr auf https://www.tyroliaverlag.at/item/Verstossen/Gerda_Hofreiter?isbn=9783702241148

Das Interview führte Ingrid Delacher

Die Literatusendung hört ihr am Dienstag 27.2.2024 um 14 Uhr, oder jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.media/652226

HUMAN VISION Filmfestival im Spielboden

In der Facette Kult dieser Woche ist  Johny Ritter vom Spielboden bei Radio Proton zu Gast, der uns das HUMAN VISION Filmfestival 2024 vorstellt, das vom 26.2.24 bis 9.3.24 am Spielboden, stattfindet. Das neue Leitmotiv ist „Vision of Tomorrow: A Sustainable Future“. Das HUMAN VISION Filmfestival wurde 2016 am Spielboden Dornbirn entwickelt und zeigt auf, wo Menschenrechte verletzt, aber auch gewahrt und gefeiert werden.

„HUMAN VISION Filmfestival im Spielboden“ weiterlesen

Für Demokratie und Menschenrechte! Die ganze Sonntagsdemo vom 18.2.24 in Dornbirn zum Nachhören

 

Für Demokratie und Menschenrechte versammelten sich an die 4.000 Peronen auf dem Dornbirner Marktplatz (c) Daniel Furxer

Am Sonntag, dem 18. Februar 2024 fand nach langer Unterbrechung wieder eine Sonntagsdemo in Vorarlberg statt. Unter dem Motto „Nie wieder ist jetzt! Für Demokratie und Menschenrechte!“ wurde zur Demonstration am Dornbirner Marktplatz aufgerufen. Ein deutliches Zeichen für demokratische Werte und für das Gemeinsame in der Zivilgesellschaft zu setzen war Ziel.

Für Vielfalt – gegen Einfalt (c) Daniel Furxer

Je nach Zählung folgten zwischen 2000 und 4000 Personen dem Aufruf. Sie zeigten ihren Widerstand gegen Gesellschaftliche Spaltung und rechtsradikale Ideen und ihre Überzeugung, dass nur mit Solidarität und Mitmenschlichkeit die aktuellen Herausforderungen in ihrer Komplexität zu meistern sind.

In dieser Sendung gibt es die Demo zum Nachhören. Proton – das freie Radio war von Anfang bis Ende dabei und es gibt auch einige Interviews mit Teilnehmenden und Mitwirkenden, aber auch Beobachtenden. „Für Demokratie und Menschenrechte! Die ganze Sonntagsdemo vom 18.2.24 in Dornbirn zum Nachhören“ weiterlesen

Behaupte dich gegen Mobbing-Tag

Am 22.2.2024 ist der internationale „Behaupte dich gegen Mobbing-Tag“. An diesem Tag soll auf ein gesellschaftliches Problem aufmerksam gemacht werden, von dem alle betroffen sein können. Es soll aufgeklärt werden, wie sich Mobbing äußert und was dagegen unternommen werden kann. Zu Gast bei Radio Proton sind dazu Michaela UITZ-Steinhauser von der Koordinationsstelle Mobbing der Bildungsdirektion für Vorarlberg und die Musikerin Ingrid Hofer, die uns den Song gegen Mobbing „Hör auf!“ präsentieren. Genaue Infos findet ihr auf  https://www.bildung-vbg.gv.at/service/beratungsservice/mobbing.html

Den Song findet ihr ab dem 22.2.2024 auf allen gängigen Musikstreamingplattformen und das Video zum Tanten auf Youtube. Das Interview führte Ingrid Delacher

Die Sendung hört ihr am 22.2.2024 um 11 Uhr on Air, oder jederzeit zum Streamen mit diesem LInk:  https://cba.media/652000

VISIONEN STATT TUNNELSPINNE fordert die Initiative StattTunnel – R(h)eingehört am 22.2.24, um 12/18/24h

Öffentlicher Raum statt muffiger Tunnel – eine Vision der Initiative StattTunnel zum Sondierungsstollen (c) StattTunnel

Unter dem Titel „VISIONEN STATT TUNNELSPINNE“ lud die Initiative StattTunnel am 16. Februar 2024 zu einer Pressekonferenz nach Feldkirch ein.
Marlene Thalhammer und Friederike Egle stellten ihr Projekt „Visionen statt Tunnelspinne“ vor. Für den in Feldkirch als Vorarbeit zur Tunnelspinne gebauten Sondierungsstollen sollen alternative Nutzungsideen gesammelt werden, die dann weiter diskutiert und im besten Fall umgesetzt werden sollen.

Musik statt Motoren (c) StattTunnel

Denn der Sondierungsstollen ist zwar gebaut, aber der richtige Beginn der Arbeiten an der Tunnelspinne liegt noch in der Zukunft. Ein Projektstopp wäre jederzeit möglich.

Und eben darum lädt StattTunnel ein zu Visionen statt Tunnelspinne. Alle Menschen, Unternehmen oder Initiativen, die solche Visionen haben sind eingeladen, an die Mailadresse
visionen-statt-tunnelspinne@outlook.com
ihre Ideen zu schicken.

„VISIONEN STATT TUNNELSPINNE fordert die Initiative StattTunnel – R(h)eingehört am 22.2.24, um 12/18/24h“ weiterlesen

Nie wieder ist Jetzt! Für Demokratie und Menschenrechte! – Sonntagsdemo am 18.2.2024 in Dornbirn, ein Nachbericht – R(h)eingehört, am 20.2.24 um 12/18/24h

Ein starkes Zeichen für die Menschenrechte setzten die Vorarlberger*innen (c) Proton

Es ist „Zeit aufzustehen: gegen Gedankengut, das die Demokratie zersetzt, und für das Gemeinsame in der Zivilgesellschaft, Solidarität und Mitmenschlichkeit.“, sagen die Organisator*innen der Sonntagsdemo vom 18. Februar 2024, die in Dornbirn am Marktplatz stattfand.

(c) Ralf Stoffers

Ungefähr 4.000 Personen versammelten sich vor der Pfarrkirche Dornbirn-St. Martin um gegen rechtsextreme Ideen ein Zeichen zu setzen. Sie folgten dem Aufruf der Vorarlberger Plattform für Menschenrechte, des Bündnis uns reicht ́s und von PRIM – Die Plattform für Reformpädagogische Initiativen.

In der Sendung sind Ausschnitte der gehaltenen Reden zu hören, von:
– Peter Mennel von der Vorarlberger Plattform für Menschenrechte
– Werner Dreier von www.erinnern.at
– Stephanie Gräve, Intendantin des Vorarlberger Landestheaters in Vertretung der Autorin Gerhild Steinbuch
– Sophia Hagleitner von Fridays for Future Vorarlberg
– Lisabell Semia Roth von der Community Schwarzer Frauen in Österreich und
– Musik von Andreas Paragioudakis.

(c) Ralf Stoffers

Weitere Links:
Medienhaus Correctiv
– zum Thema Populismus.

zum Nachhören: www.cba.media/651713

  • https://radioproton.at:8443/proton
  • Proton, das freie Radio