Alternatives Weihnachten

Tipps für einen alternativen 24. Dezember findet ihr hier zum Anhören: https://cba.fro.at/436992

Manche Menschen möchten, oder können Weihnachten nicht mit Familie, oder Freunden feiern. Wer am 24. Dezember trotzdem nicht daheim bleiben möchte, findet hier ein paar Tipps den Tag und Abend zu verbringen.

Zuerst gibt es ein paar Veranstaltungen, die ihr mit Kindern besuchen könnt:

Kasperltheater gibt es um 14 und um 15:30 im Spielboden Dornbirn zu sehen. Für Kinder ab 4 Jahren. Wenn die Räuber Unfug treiben, die Hexe nicht mehr richtig hexen kann oder der Drache sich mit den Zwergen streitet, ist das Kasperle natürlich zur Stelle. Der Seppl und die Gretl unterstützen ihn dabei ganz fest. Infos gibt es auf spielboden.at

Auch in Dornbirn und auch Kasperltheater gibt es am 24. um 15 Uhr im TiK Dornbirn in der Jahngasse 10. Dort seht ihr traditionelles Puppentheater mit frischem Tiki-Ki-Charme zum Staunen, Horchen und Mitmachen für Menschen ab 3 Jahren. Infos gibt es auf www.tik.co.at

Ebenfalls Kasperltheater gibt es um 15 Uhr im Theater am Saumarkt in Feldkirch mit Minimus Maximus. Das ist eine Geschichte, wie Kasperl Weihnachten feiert. Infos findet ihr auf saumarkt.at

Um 16 Uhr feiert Clown Dido (Stefan Schlenker, Clownerie & Kleinkunst) Weihnachten im Zirkus in der Kulturwerkstatt Kammgarn Hard in Hard. Das Stück ist für Menschen ab 4 Jahren. Dido zeigt Kunststücke, singt, spielt, lacht und unterhält damit seinen Freund Didolino und alle, die zum Stück kommen.
Infos findet ihr auf www.kammgarn.at

Väterweihnacht gibt es um 14 Uhr in der Pfarrkirche in Bildstein. Es ist eine Veranstaltung der katholischen Männerbewegung und richtet sich an Trennungsväter, die ohne ihre Kinder Weihnachten feiern. Infos gibt es auf www.papagibtgas.at

Alle Feldkircherinnen und Feldkircher, die Weihnachten nicht allein feiern möchten, sind ins Haus Novels eingeladen, Weihnachten in einer geselligen Runde zu verbringen. Von 17 bis 20 Uhr wird am heiligen Abend gemeinsam gegessen, gesungen und gefeiert. Der Abend wird von der Servicestelle Pflege und Betreuung organisiert. Anfahren könnt ihr mit der Linie 1 und 2 bis zur Haltestelle Nofels Franz-Heim-Gasse. Die Teilnahme ist kostenlos.

Und für alle, die nicht in Feldkirch wohnen gibt es Gemeinsam statt Einsam – Keiner sollte Weihnachen alleine verbringen. Die Familie Kepp veranstaltet ein Weihnachtsfest für alle, die nicht gern allein sind, oder Weihnachten nicht in der eigenen Familie feiern möchten. Egal ob Jung oder Alt, Singles oder Paare, Familien oder Alleinerziehende sind dort willkommen bei freiem Eintritt. Ihr solltet euch eigentlich bis 18.12. anmelden, aber wer zu spät dran ist, ruft am besten bei Familie Kepp an, vielleicht klappt es dann mit der Anmeldung ja trotzdem noch. Infos findet ihr auf https://www.gemeinsam-statt-einsam.at/ Das Fest findet im Austriahaus in Bregenz statt.

Und es treffen sich die Anonymen Alkoholiker täglich. Auch am 24. Dezember von 19:30 bis 21:00 Uhr im Verein Sozialsprengel, in der Ankergasse 24 in Hard. Alle Treffen findet ihr auf https://www.anonyme-alkoholiker.at/

Wer an Heiligabend lieber Blues hört, findet H’ems Harlem – traditionelles Weihnachskonzert, das traditionelle Weihnachtskonzert von Walter Batruel und Dietma Bitsche im ProKonTra in Hohenems, um 22 Uhr. Infos findet ihr auf prokontra.at