Facette Kult die erste :-)

Mauthausen – Die Tilgung von Erinnerung Sonderausstellung, Marko Zink
M 48° 15? 24.13? N, 14° 30? 6.31? E

Nach einer langen Pause melden wir uns mit dem Sendeformat „Facette Kult“ wieder zurück. Die Sendung könnt ihr jederzeit mit diesem Link anhören:

https://cba.fro.at/597159

 

 

Im ersten Teil der Facette Kult geht es um das Programm des Vorarlberger Landestheaters bis zum Sommer. Zu Gast bei Radio Proton war Elias Lepper, Dramaturg am Vorarlberger Landestheater, der uns Einblicke in Stücke gibt. Den genauen Spielplan findet ihr auf

https://landestheater.org/spielplan/kalender/

Der zweite Teil dieser FacetteKult beschäftigt sich mit dem Thementag des vorarlberg museums anlässlich des „Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust“. Es ist der Freitag, 27. Jänner 2023. Es ist gleichzeitig der 77. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau. An diesem Tag wird an die in der Shoah ermordeten Jüdinnen und Juden oder jüdischstämmigen Menschen gedacht sowie der ermordeten Rom:nja und Sinti:zze. Zu den Holocaust-Opfern gehören auch Menschen, die wegen ihrer politischen oder sexuellen Orientierung inhaftiert wurden oder einfach aufgrund von Denunziation ebenso wie Menschen, mit geistigen, körperlichen oder seelischen Einschränkungen.

Die derzeit im vorarlberg museum laufende Ausstellung des Vorarlbergers Marko Zink „Mauthausen – Die Tilgung von Erinnerung“ bietet den Rahmen für diesen Thementag. Über die Ausstellung spricht Mag.a Kathrin Dünser, Kuratorin am vorarlberg museum, über seine Herangehensweise an das Thema und die Entstehung der Bilder der Künstler Marko Zink. Die Aufnahmen stammen von der Pressekonferenz zur Ausstellung vom 15. Dezember 2022.

Der Thementag bietet von 9 bis 12 Uhr ein Programm für Schüler*innen und von 15 bis 19 Uhr für alle Interessierten. Vom Künstlergespräch mit Marko Zink über eine Begegnung mit einem Guide der KZ-Gedenkstätte Mauthausen/Gusen bis hin zu Vorträgen über die Vorarlberger Widerstandsgruppe „Aktionistische Kampforganisation“ (AKO) und zwei Vorarlberger Nationalsozialisten, die unter Hitler Karriere machten.

Anmeldungen für Schulen sind möglich unter kulturvermittlung@vorarlbergmuseum.at

Weiterführende Links: www.vorarlbergmuseum.at, https://www.vorarlbergmuseum.at/ausstellungen/marko-zink-m-48-15-2413-n-14-30-631-e/, www.erinnern.at, www.jetztzeichensetzen.at/

 

Die Sendung haben Ruth Kanamüller und Ingrid Delacher für euch gestaltet