Facette Kult „Die Glocken herunter in eiserner Zeit“

Die Facette Kult könnt ihr mit diesem Link anhören: https://cba.fro.at/390915

In der Sendung dieser Woche geht es um die neue Austellung im Atrium vom Vorarlberg Museum.

Das Vorarlbergmuseum zeigt anlässlich des Gedenkjahres 2018 eine multimediale Ausstellung mit dem Titel „Die Glocken herunter in eiserner Zeit“. Noch bis zum 17. März erzählt das multimediale Ausstellungsprojekt von den unzähligen Kirchenglocken, die während des Ersten Weltkrieges abgenommen und für die Waffenindustrie eingeschmolzen wurden.

Der Krieg prägte den Alltag der Menschen und als plötzlich auch noch die Kirchenglocken fehlten, machte ihr Verlust deren Bedeutung für einen Ort und dessen Bewohner deutlich. Das Ausstellungsprojekt „Die Glocken herunter in eiserner Zeit“ wirft einen Blick auf die Heimatfront und wählt für die Geschichtsvermittlung eine neue Methode. Die Vergangenheit wird mithilfe einer Virtual Reality-Brille erfahrbar.

Informationen findet ihr auf www.vorarlbergmuseum.at Die Ausstellungen im Atrium sind ohne Museumsticket frei zugänglich.