Frida Kahlo: Interview mit Vivienne Causemann

Foto: (c) anja köhler

Das Interview mit der Schauspielerin Vivienne Causemann hört ihr am  22.1.2022 bei uns on Air (12 Uhr, 18 Uhr und Mitternacht) oder jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/538111

Frida Kahlo verkörpert wie kaum eine andere Künstlerin des 20. Jahrhunderts die Selbstbestimmung der Frau. Das Vorarlberger Landestheater inszenierte ein Einfraustück, das die verschiedenen Facetten von Frida Kahlo beleuchtet. Die Kinderlosigkeit, ihre Begeisterung für den Kommunismus oder ihre intensive Beziehung zum Maler Diego Rivera.

Daniel Furxer hat mit der Schauspielerin Vivienne Causemann über Frieda gesprochen und auch darüber, wie sie bestimmte Klischees in diesem Stück aufgebrochen hat.

Das Stück „Frida – Viva La Vida“ kann das nächste Mal am 4., 5. , 6.,  8. und 12. März 2022 in der Box des Vorarlberger Landestheaters gesehen werden. Karten können über www.landestheater.org erworben werden. Autor des Stücks ist Leopold Huber, Inszenierung und Kostüm: Maria Lisa Huber, Bühne: Ramona Bereiter. Schauspielerin: Vivienne Causemann

Interview mit der Autorin Ilse Krüger

Das Interview mit der Autorin Ilse Krüger hören Sie am  22.12.2021 bei uns on Air (12 Uhr, 18 Uhr und Mitternacht) oder jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/533659

Die in Zwettl geborene Autorin Ilse Krüger hat vor kurzem zwei Bücher veröffentlicht. Den Roman „bitter kalt“, in dem sie erzählt, wie sich ihre Eltern vor dem Zweiten Weltkrieg kennengelernt haben und diese schreckliche Zeit durchlebten. Sie schildert darin eindrücklich, wie gebildete Leute wie ihre Eltern der Nazipropaganda anheimfielen.

In ihrem zweiten, autobiografischen Buch „Ein Jahr im Wald“ beschreibt sie die Aufforstung eines Mischwaldes, ein Projekt das sie mit ihrem Mann begonnen hat und nun allein als 82 Jährige Frau fortführt. Mit Ilse Krüger sprach Daniel Furxer.

Weitere Informationen erhaltet ihr unter www.juriatti.net und  www.editions-paralleles.ch

Foto: (c) Hannah Mayr

Die Poetry Slam Szene in Vorarlberg

Das Interview mit Ivica Mijajlovic hört ihr am 02.12.2021 um 12 Uhr und 18 Uhr und jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/530363

Poetry Slam, ein Wettkampf unter Dichter*innen, erfreut sich schon seit einigen Jahren auch in Vorarlberg eines immer größeren Publikums. Ivica Mijajlovic, Mitorganisator des Ländle Slams und selbst Slampoety, erklärt im Interview, was dieses Literaturformat so besonders macht und wie man selbst Poetry Slam Texte verfassen kann. Mit ihm sprach Daniel Furxer.

Die Veranstaltungstermine für Vorarlberg findet ihr unter: www.laendleslam.at

Neues Musikalbum der Kabarettformation „Die drei Friseure“

Das Interview mit Bernhard Widerin hört ihr am 30.11.2021 um 12 Uhr, 18 Uhr und Mitternacht und jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/529995

Die musikalische Kabarettruppe „Die drei Friseure“ ist mit ihrem neuen Musikalbum “ Es gibt immer einen Weg“ am Start und feierte  kürzlich im Tik in Dornbirn und im Saumarkt in Feldkirch die Releaseparties. Daniel Furxer hat mit Bernhard Widerin, einem der drei Friseure, über ihre Musik, ihre Russlandtournee und darüber gesprochen, wie viel Haargel sie benötigen.

Infos über ihr Programm und ihre Auftrittstermine findet ihr unter http://www.dreifriseure.com/

Trickster Flint live bei MusigRadio

Geh nie alleine durch die Nacht, du brauchst einen Freund. So könnte man die Musik von Trickster Flint in einem Satz umschreiben. Auf ihrer aktuellen Scheibe „N8“ beleuchten sie musikalisch sehr  unterschiedlichen Zugänge zu diesem Thema und sind am Freitag, den 12.11. zu nächtlicher Stunde von  20-22 Uhr bei Daniel Furxer zu Gast im Studio. Ab 21 Uhr präsentieren sie eine Live-Session. Turn the radio on!

Schweigen für das Klima

Den Radiobeitrag mit Walter Buder hört ihr am 12.11.2021 bei uns on Air um 12 Uhr, 18 Uhr und Mitternacht und jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/526989

Eine halbe Stunden schweigen. Das haben täglich bis zu 20 Leute in Bregenz während der Klimakonferenz in Glasgow gemacht. Sie haben damit ein Zeichen fürs Klima gesetzt. Ich habe mit einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Beweggründe ihres Schweigens gesprochen. Anschließend habe ich mich mit Walter Buder, dem Initiator des Projekts, ausgetauscht. Ein kurzer Bericht über das Schweigen, gestaltet von Daniel Furxer.

 

Boden für Alle!

Den Radiobeitrag hört ihr am 14.10.2021 um 12 Uhr, 18 Uhr und Mitternacht bei uns on Air und jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/522032

Grund und Boden ist nicht unendlich verfügbar. Umso wichtiger ist es, wie wir mit ihm umgehen. Die Aufforderung „Boden für Alle!“ soll auch die demokratischen Rechte auf Boden ansprechen. Daniel Furxer hat mit Kurator Clemens Quirin vom Vorarlberger Architektur Institut (vai) über die aktuelle Ausstellung „Boden für Alle“ gesprochen.

Die Ausstellung im vai in Dornbirn, Marktstraße 33, kann noch bis 22. Jänner 2022 besucht werden. Die Öffnungszeiten sind:

Dienstag bis Freitag 14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag bis 20:00 Uhr
Samstag 11:00 bis 15:00 Uhr

Weitere Informationen finden ihr unter: www.v-a-i.at

Alex Beer und ihr neuer Krimi

Daniel Furxer hat mit der Lustenauer Krimiautorin Alex Beer über ihren neuen Krimi „Der letzte Tod“ gesprochen. Was ist ein historischer Roman, wie schreibt man den und warum ist Alex Beer eine Mischung aus Architektin und Gärtnerin?

Den Radiobeitrag hört ihr am 4.10.2021 um 12 Uhr, 18 Uhr und Mitternacht bei uns on Air und jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/52018

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage von Alex Beer.

R(h)eingehört: OnQ Festival für Jazz und moderne Musik

Den Radiobericht mit Nora Dejaco, Tobias Vedovelli und Michael Tiefenbacher hört ihr am 24.9.2021 um 12 Uhr, 18 Uhr und Mitternacht bei uns on Air und jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/518820

Daniel Furxer spricht mit Nora Dejaco, Tobias Vedovelli und Michael Tiefenbacher, den Organisator/innen des OnQ Festivals für Jazz und moderne Musik . Die Musik zum Beitrag ist ein Live-Mitschnitt des 1. onQ Festivals in Wien von 2020. Das Stück im Beitrag heißt „Silver Lingins“

Das Festival onQ für Jazz und moderne Musik dauert noch bis Samstag 25. September 2021. Programminfos und Tickets findet ihr unter www.onq21.com

Foto: (c) Daniel Furxer

R(h)eingehört: Interview mit Bianca Tschaikner

Den Radiobeitrag mit Bianca Tschaikner hört ihr am 13. September 2021 um 12 Uhr, 18 Uhr und um Mitternacht bei uns on Air und jederzeit zum Streamen mit diesem Link: https://cba.fro.at/517141

Daniel Furxer spricht mit Bianca Tschiakner über ihre neue Einzelaustellung „The Far Province“, die in der Galerie Lisi Hämmerle in Bregenz bewundert werden kann. Öffnungszeiten: Mittwoch – Samstag: 15 – 19 Uhr.

Bianca zeigt  „The secret exhibition“  am 16. September um 15 Uhr.
Die Finissage im Rahmen der Langen Nacht der Museen findet am Samstag 2. Oktober von 18 bis 1 Uhr.  Dort liest Bianca Tschaikner ihre Texte,  Saperlotta spielt live.

Mehr Informationen zur Ausstellung und zur Künstlerin findet ihr auf der Homepage der Galerie Lisi Hämmerle.