Radio Inklusion – „Behinderte erobern Social Media“, Fr. 26.04.2019, 19-21 Uhr

In der heutigen Ausgabe von Radio Inklusion haben wir uns einem besonders spannenden, weil modernen Thema angenommen. Behinderte entdecken immer mehr Social Media für sich. Ob es nun Youtube-Kanäle, Facebook-Fanseiten, normale Social Media Profile oder aber andere multimediale Angebote sind, die genutzt werden – die Bandbreite an Inhalten ist groß und wächst stetig.

Ein Aushängeschild der österreichischen Behinderten-Youtuber-Szene war Martin Habacher. Ja richtig gelesen – WAR. Der an der Glasknochenkrankheit leidende, wackere E-Rolli-Fahrer ist im heurigen Jänner verstorben.

Damit geht der heimischen Community behinderter Menschen nicht nur ein kleiner Social Media-Star verloren, sondern auch ein unermüdlicher Kämper für Barrierefreiheit. Wie wichtig ihm das war zeigt eine Doku über sein Leben und Wirken, die erst kurz nach seinem Ableben veröffentlicht wurde. Was wir heute zeigen, ist ein Mitschnitt eines Symposiums in Linz, bei dem Martin zum Thema Social Media referiert hat aus dem Abend in gewohnter Manier „seinen Abend“ gemacht hat. Wir erfahren viel über den Menschen Martin Habacher, hören Anekdoten und last but not least gibt es einen Abstecher in die Welt behinderter Menschen, die so wie Martin in Social Media aktiv sind.

Die zweite Sendungshälfte ist nicht minder spannend, wartet doch die ideale Musik fürs langsam beginnende Wochenende auf uns, zusammengestellt wie gewohnt von unserem Moderator Christopher, der einmal mehr bewiesen hat, was für ein gutes Gespür er für Playlists und Mixtapes hat.

Die Moderatoren Marco und Christopher freuen sich heute von 19-21 Uhr wieder über jeden der mit dabei ist, über Stream und über UKW!