Radio Inklusion – Persönliche Assistenz in Österreich, Fr. 01.03.2019, 19-21 Uhr

Diesen Monat widmen wir uns bei Radio Inklusion einem für Menschen mit Behinderung sehr zentralen und wichtigem Thema – der persönlichen Assistenz. „Persönliche was bitte?“ wird sich jetzt manch einer denken. Einen Erklärungsversuch inklusive Beleuchten des Themas aus verschiedenen Blickwinkeln unternahm der Podcast „barrierefrei aufgerollt“, von dem wir hier bei Radio Inklusion bereits im alten Jahr im Rahmen eines anderen Themas Anleihen genommen haben.

Simple Dinge wie das Aufstehen, Zähne Putzen, unter die Dusche stellen, anziehen, aus dem Haus gehen um zur Arbeit zu gehen/zu fahren oder aber Freizeitaktivitäten sind alles Dinge, denen wir „Gesunde“ oftmals gedankenlos nachgehen können. Für Behinderte nicht immer so ganz einfach. Ohne einen Begleiter, einen Betreuer oder eben einen persönlichen Assistenten sind viele Dinge des Alltags nicht machbar.

Gesprochen wurde im Rahmen des Podcasts von „barriefrei aufgerollt“ mit folgenden Interviewpartner zum Thema „Persönliche Assistenz“:

  • Roswitha Schachinger, Mitbegründerin und Vorstandsmitglied der WAG Assistenzgenossenschaft
  • Elisabeth Löffler, Mutter eines behinderten Menschen
  • Barbara Ganglbauer, Persönliche Assistentin
  • Albert Brandstätter, Generalsekretär der Lebenshilfe Österreich
  • Hanna Kamrat, Vorsitzende des Selbstvertreterbereits der Lebenshilfe Österreich

Wir dürfen uns auf ein paar spannenden, abwechslungsreiche Statements und Blickwinkel zum Thema freuen. Die zweite Sendungshälfte bei Radio Inklusion wird wie gewohnt von Co-Host und Musikexperte Christopher gestaltet, der ein frühlingshaftes Mixtape mit passendem Sound fürs nahende Wochenende vorbereitet hat.

Einschalten ist also fast Pflicht, am Freitag Abend den 01. März 2019, von 19-21 Uhr – die Moderatoren Marco & Christopher freuen sich auf DICH!