Programm



News

FacetteKult: Mut zu oder Recht auf Faulheit (Di: 13h, Mi: 18h30, Fr: 13h)

Der Begriff "Faulheit" hat gerade Hochkonjunktur. Das Philosophicum Lech 2017 und das Theater Wagabunt beschäftigen sich damit.weiterlesen...

  • Erstellt von ruth
  • Erstellt am 19.09.2017

HUNGER.MACHT.PROFITE.8 - Filmtage zum Recht auf Nahrung 2017

HMP8_Web-Banner.jpg

Hunger.Macht.Profite.8

Filmtage zum Recht auf Nahrung

Proton – das freie Radio unterstützt die Filmtage zum Recht auf Nahrung.

In R(h)eingehört – gute Nachrichten aus Vorarlberg gibt es dazu weitere Infos:

 


Hunger.Macht.Profite.8 zeigt kritische Dokumentarfilme über unser Agrar- und Lebensmittelsystem.
Die Filme beschäftigen sich mit Landraub, Mangelernährung, der Milchkrise, Futtermittelproduktion, indigenen Rechten, migrantischen Erntehelfer*innen, dem „Strukturwandel“, der europäischen Agrarpolitik u.v.m.

Nach jedem Film werden in Filmgesprächen lokale Initiativen und Fachreferent*innen zu Wort kommen, um mit dem Publikum über regionale Alternativen, Widerstand und Handlungsoptionen zu diskutieren.

Denn die Veränderung der Machtverhältnisse ist eine Grundvoraussetzung für ein demokratisches Lebensmittelsystem, in dem das Menschenrecht auf Nahrung und Ernährungssouveränität verwirklicht sind.

Detailprogramm VORARLBERG hier: http://www.hungermachtprofite.at/p/programm-vorarlberg.html
Hunger.Macht.Profite. auf Facebook: https://www.facebook.com/Hunger.Macht.Profite/

[► SENDUNG SOFORT HÖREN]

Die Projektträger*innen sind
Brigitte Reisenberger (FIAN Österreich), Barbara Waschmann (normale.at), Ludwig Rumetshofer (ÖBV-ViaCampesina Austria), Karin Okonkwo-Klampfer und Franziskus Forster (AgrarAttac)