Programm



News

Radio Inklusion am 25. Mai, 19-21 Uhr: "Fremdgesteuert - Mein Leben unter Zwang"

Am heutigen Abend beschäftigen wir uns mit der bunten Welt der Ticks und Zwänge, die sehr viele Menschen an einer aktiven, gesellschaftlichen Teilhabe hindern. Eine interessante einstündige Doku verschafft uns wertvolle Einblicke, in Hälfte 2 der Sendung präsentiert Co-Moderator Christopher außerdem eine sommerliche Playlist!weiterlesen...

  • Erstellt von rainer
  • Erstellt am 24.05.2018

Facette Kult Tage der Utopie St. Arbogast (Di, 13:00; Mi, 18:00; Fr, 13:00)

tage_der_utopie_2017.png

Die "Tage der Utopie" finden seit 2003 alle zwei Jahre im Bildungshaus St. Arbogast in Götzis in Vorarlberg statt. Rund 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen jährlich die Workshops, Vorträge, Musikaufführungen und Ausstellungen. Damit ist es das größte Bildungsfestival der Bodenseeregion.
2017 beschäftigen sich "Die Tage der Utopie" mit  derzeit existierenden auseinanderstrebenden Entwicklungen wie Utopie und Dystopie, Vereintes Europa oder Nationalstaat, Starke Demokratie oder starker Mann.
Grundsätzlich befassen sich die "Tage der Utopie" mit „Entwürfen für eine gute Zukunft“.

Sie finden vom 24. bis 30. April im Bildungshaus St. Arbogast in Götzis statt.

In der FacetteKult dieser Woche gibt es dazu noch mehr zu hören von Josef Kittinger, gemeinsam mit Joachim Gögl Mitbegründer der Tage der Utopie, sowie Ingrid Delacher und KaMü.