Programm



News

Radio Inklusion am 26. Mai, 19 bis 21 Uhr: "Inklusion - Eine Spurensuche ... in Berlin"

Inklusion - eine Spurensuche ... in der deutschen Hauptstadt Berlin. Wie sieht es da aus mit der Integration von Menschen mit Behinderung in den Alltag? Inwiefern wird hier Inklusion gelebt und in welchen Teilbereichen findet diese wirklich eine sinnvolle, würdevolle Umsetzung?weiterlesen...

  • Erstellt von rainer
  • Erstellt am 25.05.2017

Facette Kult Tage der Utopie St. Arbogast (Di, 13:00; Mi, 18:00; Fr, 13:00)

tage_der_utopie_2017.png

Die "Tage der Utopie" finden seit 2003 alle zwei Jahre im Bildungshaus St. Arbogast in Götzis in Vorarlberg statt. Rund 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen jährlich die Workshops, Vorträge, Musikaufführungen und Ausstellungen. Damit ist es das größte Bildungsfestival der Bodenseeregion.
2017 beschäftigen sich "Die Tage der Utopie" mit  derzeit existierenden auseinanderstrebenden Entwicklungen wie Utopie und Dystopie, Vereintes Europa oder Nationalstaat, Starke Demokratie oder starker Mann.
Grundsätzlich befassen sich die "Tage der Utopie" mit „Entwürfen für eine gute Zukunft“.

Sie finden vom 24. bis 30. April im Bildungshaus St. Arbogast in Götzis statt.

In der FacetteKult dieser Woche gibt es dazu noch mehr zu hören von Josef Kittinger, gemeinsam mit Joachim Gögl Mitbegründer der Tage der Utopie, sowie Ingrid Delacher und KaMü.