R(h)eingehört Teehaus Feldkirch

Den Bericht über das Projekt Teehaus in Feldkirch hört ihr hier: https://cba.fro.at/385266

Seit Beginn des Jahres ist der Raiffeisenplatz in Feldkirch im Fokus unterschiedlicher Überlegungen. der Raiffeisenplatz gilt als Brennpunkt in Feldkirch. Es ist ein sehr ruhig gelegener Platz, umrahmt von 4 Häuserfassaden und drei Durchgängen. Der Platz könnte eigentlich ein lauschiger, ruhiger und idyllischer Ort sein, im Sommer schön kühl, der zum Verweilen einlädt.

Die POTENTIALe Feldkirch hat das Ziel leerstehende, oder brachliegende Orte von Feldkirch aufzuspüren und verlassene Räume zu beleben. Die Potentiale entwickelt sich in die Richtung, die Stadt und den erweiterten Stadtraum von Feldkirch zu begleiten, Potential zu finden und Plätze zu beleben, abseits kommerzieller Interessen.

Gemeinsam mit Architekturstudentinnen und Studenten und dem Architekten Martin Mackowitz ist ein Projekt am Raiffeisenplatz entstanden. Ihr hört Projektleiter der Potentiale Ingo Türtscher und Architekt Martin Mackowitz zum Projekt Raiffeisenplatz Feldkrich.
Inormationen über das Teehaus findet ihr auf https://www.potentiale.at/2018/07/12/mach-platz/