Radio Inklusion „Behindertensport oder Mehr Sport als man glaubt“ – Fr. 14.09.18, 19-21 Uhr

Behindertensport lebst, wächst und gedeiht, allerdings meist abseits der Gesellschaft und auch abseits medialer Aufmerksamkeit. Der Hauptgrund dafür? Nicht nur das Fernsehen, welches mit Live-Übertragungen oder Reportagen geizt, sondern auch der Umstand, dass dieser Teilbereich des Breiten- und Profisports einfach noch mit einem Imageproblem zu kämpfen hat.

Heute Abend gibt es bei Radio Inklusion mehrere Blickwinkel behinderter Sportler aus Deutschland und deren Ausgangsposition unmittelbar vor den Paralympics in Rio 2016, den olympischen Sommerspielen der Behinderten, die im Anschluss an die Olympiade der gesunden Sportler stattfand. Wir hören unter anderem den Blickwinkel einer sehbehinderten Schwimmerin, den eines gehörlosen Fechters und jene einer jungen Athletin mit amputiertem Schenkel.

In der zweiten Sendungshälfte erfreut uns Musikredakteur & Co-Moderator Christopher mit einem herbstlichen Mixtape sowie einer Soundselection aus den Bereichen Austropop und Ländle-Music.

Einschalten ist Pflicht, am heutigen Freitag Abend, dem 14.9.2018, von 19-21 Uhr. Die Moderatoren Marco & Christopher freuen sich wie immer über jeden der mit dabei ist!

Schreibe einen Kommentar